Diözesanreferent/in (w/m/d) (21/4/836)

Für die Hauptabteilung IV – Pastorale Konzeption im Bischöflichen Ordinariat in Rottenburg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

 

Diözesanreferenten/in für Ehrenamt und

Engagemententwicklung (w/m/d)

(50 % Beschäftigungsumfang)

 

Die Hauptabteilung IV – Pastorale Konzeption ist zuständig für die Grundlagenarbeit und die konzeptionelle sowie organisatorische Ausgestaltung der Gemeinde- und Dekanatsebene, der spezifisch gemeindlichen oder gemeindenahen Aufgabenfelder und der besonderen pastoralen und geistlichen Orte in der Diözese. Sie befasst sich mit pastoralen Grundsatzfragen und Querschnittsthemen. Sie unterstützt die Sitzung des Bischöflichen Ordinariats in deren grundsätzlichen und strategischen Beratungen. Dienstsitz ist Rottenburg am Neckar. Eine Kombination mit weiteren Aufgabenbereichen und eine damit einhergehende Aufstockung auf Vollzeit ist prinzipiell möglich.

 

Ihre Aufgaben sind insbesondere:

  • strategische und konzeptionelle Grundlagenarbeit im Bereich der Ehrenamts- und Engagemententwicklung. Dazu gehört die eigenverantwortliche Erarbeitung und Weiterentwicklung von Konzepten zur Profilierung des Zueinander von Haupt- und Ehrenamt, wie auch die regelmäßige Evaluation des ehrenamtlichen Engagements anhand wissenschaftlicher Standards
  • Begleitung und konzeptionelle Weiterentwicklung des diözesanen Modellprojekts Ehrenamtskoordination und Engagementförderung. Dazu gehört auch die inhaltliche und fachliche Begleitung der am Modellprojekt teilnehmenden Ehrenamtskoordinatorinnen und -koordinatoren
  • Entwicklung und Implementierung von Instrumenten des Freiwilligenmanagements
  • Netzwerk-, Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit für Ihren Bereich
  • Durchführung von Unterstützungs- und Fortbildungsmaßnahmen und weiteren Veranstaltungsformaten

 

Sie bringen mit:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der katholischen Theologie mit erfolgreich abgeschlossener zweiter Dienstprüfung oder einen vergleichbaren Abschluss
  • mehrjährige Berufserfahrung in der Entwicklung und Begleitung ehrenamtlicher Strukturen
  • Interesse an strategisch-konzeptioneller Arbeit und zielorientierte eigenständige Arbeitsweise
  • Erfahrung in der Organisationsentwicklung und im Projektmanagement
  • Teamfähigkeit und Erfahrung in der Arbeit mit Gremien und Gruppen
  • Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit
  • sehr gute allgemeine PC-Kenntnisse (MS-Office)

 

Wir bieten Ihnen ein verantwortungsvolles Aufgabengebiet und die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen. Anstellung und Entgelt richten sich nach der Arbeitsvertragsordnung der Diözese Rottenburg-Stuttgart (AVO-DRS), vergleichbar dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt in EG 14 AVO-DRS.

Die Mitgliedschaft in der Katholischen Kirche und die Identifikation mit ihrem Auftrag setzen wir voraus. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerben Sie sich bitte bis 15.05.2021, unter Angabe Ihrer Konfession und der Kennziffer 21/4/836, ausschließlich über unser Stellenportal jobs.drs.de. Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Petra Schlüssler, Telefon 07472/169-399.