Referent(in) (m/w/d) für Gemeinde- und Engagementförderung

Die Gesamtkirchengemeinde Stuttgart-Mitte, Körperschaft des öffentlichen Rechts,
sucht möglichst zum 1. Oktober 2021 eine(n)
Referent(in) (m/w/d) für
Gemeinde- und Engagementförderung
Stellenumfang 75% (Stellenaufteilung 50% und 25% möglich)
Die Gesamtkirchengemeinde Stuttgart-Mitte (www.kath-kirche-stuttgart-mitte.de) umfasst mit rd. 8.700 Katholiken die katholischen Kirchengemeinden St. Eberhard, St. Georg und St. Konrad im Zentrum der Landeshauptstadt Stuttgart. Vier muttersprachliche Gemeinden (kroatische, italieni-sche, albanische, slowenische) spiegeln den internationalen Charakter der katholischen Kirche in der Landeshauptstadt wider.
Die Gemeinden haben in einem engagierten pastoralen Prozess eine gute Balance zwischen der Stärkung lokaler Profile und Charismen einerseits und einer gemeinsamen Pastoral im anspruchs-vollen Stuttgarter City-Bereich andererseits gefunden. Auf Ebene der Gesamtkirchengemeinde sind Gottesdienst und Seelsorge, Erstkommunion- und Firmvorbereitung, Zielgruppenseelsorge (Kinder und Familien, Jugendliche, Senioren), Gemeindecaritas, Öffentlichkeitsarbeit und Verwaltung ange-siedelt. Die Gemeinden und das derzeit aus sechs Pastoralen Mitarbeiter(innen) bestehende Pasto-ralteam verstehen sich als "Kirche in der Stadt und für die Stadt und alle Menschen der Stadt". In einem mehrjährigen Prozess haben sie als übergeordnetes Ziel der Pastoral formuliert: „Wir tragen dazu bei, dass Menschen in guten Beziehungen leben.“
Dieses Ziel basiert auf dem christlichen Gottesbild eines beziehungssuchenden und -stärkenden Gottes und erlaubt, die diakonisch-missionarische Ausrichtung der Kirche als "Gemeinschaft von Gemeinschaften" in den verschiedenen Handlungsfeldern zu konkretisieren. Die Einrichtung von Stellen für „Weitere Berufe in der Pastoral“ seitens der Diözese ermöglicht es, das bislang aus Pa-storalen Mitarbeiter(innen) bestehende Team mit weiteren Berufsprofilen zu ergänzen. Dabei sollen die Bereiche Gemeinschaft und Ehrenamt, Kinder- und Familienarbeit, Prävention, Öffentlichkeitsar-beit und Organisation gestärkt werden. Da die Stelle erstmalig besetzt wird, ist eine schrittweise Ausgestaltung des Arbeitsfeldes im Team selbstverständlich.
Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere
1. Community-Building und Neues Ehrenamt: Community-Building („Beziehung stärken“), Akti-vierung, Vernetzung und Begleitung Ehrenamtlicher
2. Angebote für Zielgruppen (insbes. Kinder-, Familien- und Seniorenarbeit)
3. Prävention und Schutz des Kindeswohls
4. Kommunikation: Gemeindebrief und Print, Website und Neue Medien
5. Organisation: Gottesdienstplanung, Planung und Durchführung von Veranstaltungen
Seite 2
Die Stelle könnte auch gesplittet werden und Zf. 1-3 (50%) mit einem stark pädagogischen Profil und Zf. 4-5 (25%) mit einem Organisations- und Medienprofil besetzt werden.
Die abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit bietet die Chance, pastorale Entwicklun-gen der katholischen Kirche in der Stuttgart City mit zu gestalten. Die Aufgaben im Einzelnen wer-den in einer Arbeitsbeschreibung vereinbart.
Der Dienstsitz ist das Dompfarramt St. Eberhard, Stauffenbergstr. 3, 70173 Stuttgart. Dienstvorge-setzter ist der Leitende Pfarrer Stadtdekan Msgr. Dr. Christian Hermes.
Ihr Profil
 Sie bringen eine Hochschul- oder Fachschulausbildung (z.B. Soziale Arbeit, Sozialpädagogik, Sozialmanagement, Sozialwissenschaften) und nachgewiesene Praxiserfahrung mit.
 Sie sind engagiert, selbständig, kreativ, kommunikativ, kooperations- und teamfähig.
 Sie können gut mit Menschen und haben Erfahrung in der Arbeit mit sozialen Netzwerken, Grup-pen und Organisationen.
 Sie können Projekte und Prozesse planen, organisieren, begleiten und durchführen.
 Sie sind Mitglied der katholischen Kirche oder einer Kirche oder Gemeinschaft der Arbeitsge-meinschaft Christlicher Kirchen (ACK) und identifizieren sich mit den Grundsätzen und Zielen der katholischen Kirche und einer innovativen und zeitgemäßen Pastoral.
 Sie arbeiten sicher mit gängigen MS Office-Anwendungen und verfügen über Grundkenntnisse im Umgang mit MS Publisher, Facebook und Instagram sowie Web-Anwendungen bzw. sind be-reit, sich diese anzueignen.
Anstellung und Entgelt erfolgen nach den in der Diözese geltenden kirchlichen Regelungen, die Be-zahlung erfolgt nach AVO-DRS, entsprechend TVL. Die Gesamtkirchengemeinde bietet Mithilfe bei der Wohnungssuche an. Die Diözese strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und bittet deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich um ihre Bewerbung. (Schwer-)Behinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wenn Sie Interesse an dieser vielfältigen Tätigkeit haben, dann nehmen Sie gerne Kontakt auf oder richten Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Beweggründe, ggf. Teilzeitwunsch, Referenzen, ausschließlich im pdf-Format) bis spätestens 30.05.2021 an Stadtde-kan Msgr. Dr. Christian Hermes, Mail: stadtdekan.stuttgart@drs.de.