Gruppenleitung für die Krippe

Die kath. Kirchengemeinde St. Martin in Schlier sucht für ihre sechsgruppige

Kindertagesstätte St. Martin jeweils eine

 

GRUPPENLEITUNG für den Kindergarten

GRUPPENLEITUNG für die Krippe

PÄDAGOGISCHE FACHKRÄFTE gemäß §7 KiTaG

 

Die Kath. Kindertagesstätte St. Martin liegt im kleinen Ort Schlier in ländlichem Raum und betreibt aktuell sechs Gruppen. Mit vier Kindergartengruppen und zwei Krippengruppe bietet die Kindertagesstätte St. Martin familienfreundliche Betreuungszeiten für die Familien an. Eine Kindergartengruppe wird als integrierte Naturgruppe geführt. Es werden flexible Öffnungszeiten bis hin zu Ganztagesbetreuung mit warmen Mittagessen angeboten.

In der Gesamtkonzeption der Kindertagesstätte hervorzuheben ist die Arbeit in altershomogenen Gruppen in modernen Funktions- und Erlebnisräumen, die den Kindern Raum zur ganzheitlichen Entwicklung gibt. Die Arbeit nach dem Rottenburger Kindergartenplan und dem Orientierungsplan Baden-Württemberg ist für alle Gruppen verbindlich.

Beide Gruppenleiterstellen sind in Vollzeit (39,5 Wochenstunden) und befristet für die Dauer einer Elternzeit zu besetzen. Die Erzieherausbildung oder eine vergleichbare Qualifikation gemäß §7 KiTaG mit Befähigung zur Gruppenleitung setzen wir voraus. Die Stelle der pädagogischen Fachkraft ist ebenfalls zunächst befristet. Eine Weiterbeschäftigung kann in Aussicht gestellt werden.

WIR ERWARTEN neben Fachkompetenz im Krippenbereich eine einfühlsame und wertschätzende Haltung im Umgang mit den Kleinsten. Sowohl Kinder als auch deren Eltern bedürfen besonderer Begleitung und Fürsorge. Darüber hinaus erwarten wir eine professionelle Zusammenarbeit mit dem Gesamtteam, der Kita-Leitung und dem Träger. Die Fähigkeit als Gruppenleitung den Gesamtüberblick zu haben, weitere pädagogische Kräfte und/ oder Praktikanten anzuleiten und Schnittstelle zur Leitung zu sein, setzen wir voraus.

WIR BIETEN Ihnen eine Anstellung in einem professionellen Team, feste Arbeitszeiten, die Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung und weitere attraktive Vorteile der kirchlichen Anstellung.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Identifikation mit der kath. Kirche setzen wir voraus. Die Anstellung und Vergütung erfolgt nach den Richtlinien der AVO-DRS der Diözese Rottenburg-Stuttgart in der Entgeltgruppe S8a bei entsprechender Qualifikation.

Interesse? Dann senden Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen Unterlagen und unter Angabe Ihrer Konfession bitte bis spätestens 07.05.2021 an das Kirchliche Verwaltungszentrum Allgäu-Oberschwaben, Zeppelinstraße 4, 88353 Kißlegg, Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Tamara Gratzer,tgratzer(at)kvz.drs.deTel: 07563/ 91348-47. Fragen zur Kita beantwortet Ihnen gerne die Leitung Frau Susanne Rieser 07529/ 3632.