Leiter/in des Verwaltungszentrums (w/m/d) (21/25/845)

Das Kath. Verwaltungszentrum Biberach in Trägerschaft der Diözese Rottenburg-Stuttgart übernimmt die fachliche Betreuung von 82 Kirchengemeinden in Angelegenheiten des Finanzwesens, der Personalverwaltung, des Bauwesens und der Einrichtungen, insbesondere Kindergärten. Für unser Team suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

 

LEITER/IN DES VERWALTUNGSZENTRUMS (w/m/d)

mit Leitung des Sachgebiets Personal und Kindergärten

(A 14 LBesGBW/EG 14)

 

Ihre Aufgabe umfasstinsbesondere:

  • Gesamtleitung des katholischen Verwaltungszentrums und die Wahrnehmung der daraus resultierenden Führungsverantwortung sowie die interne Organisation der Aufbau- und Ablauforganisation
  • Leitung und Weiterentwicklung des Sachgebiets Personal und Kindergärten entsprechend den betriebswirtschaftlichen Anforderungen
  • die Vertretung der Einrichtung nach Außen
  • Beratung der Kirchengemeinden bei der Personalverwaltung und in allen arbeitsrechtlichen Fragen
  • Betreuung der Kirchengemeinden bei den vielfältigen sozialkaritativen Aufgaben, insbesondere bei den kirchlichen Kindergärten

 

Sie bringen mit:

  • Diplom-Verwaltungswirt/in (FH) bzw. B. A. – Public Management/LL. B., oder eine gleichwertige (Bachelor-)Ausbildung, Betriebswirt/-in (BA oder FH)
  • Mehrjährige Berufserfahrung in vergleichbarer Führungsposition
  • Ausgeprägte Führungskompetenz und nachgewiesene Qualifikation
  • Kreativität, Innovationskraft und Flexibilität
  • Konflikt- und Teamfähigkeit
  • Innovationskraft und Kreativität
  • Führerschein Klasse B

 

Wir bieten Ihnen:

  • ein kreatives und engagiertes Team,
  • ein vielseitiges sowie verantwortungsvolles Aufgabengebiet und die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • flexible Arbeitszeitmodelle persönliche und berufliche Weiterbildungsmöglichkeiten

Die Anstellung bei der Diözese Rottenburg-Stuttgart erfolgt bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen im Kirchenbeamtenverhältnis bis Besoldungsgruppe A 14 LBesGBW. Die Diözese Rottenburg-Stuttgart wendet das Beamtenrecht des Landes Baden-Württemberg mit Ergänzung um kirchliche Regelungen an und ist Mitglied im Kommunalen Versorgungsverband Baden-Württemberg. Sofern die Voraussetzungen für eine beamtenrechtliche Anstellung nicht gegeben sind, erfolgt die Anstellung in EG 14 AVO-DRS (vergleichbar Tarifvertrag der Länder).

Die Diözese Rottenburg-Stuttgart strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an und bittet deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich um ihre Bewerbung. Die Stelle kann in Teilzeit besetzt werden. Die Mitgliedschaft in der katholischen Kirche und die Identifikation mit ihrem Auftrag setzen wir voraus. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für inhaltliche Rückfragen steht Ihnen Frau Patricia Zeeb, Abteilung Kirchengemeinden und Dekanate zur Verfügung (Tel.: 07472 169-1331 oder E-Mail: pzeeb(at)bo.drs.de). Bewerben Sie sich bitte bis zum 16.05.2021, unter Angabe der Kennziffer 21/25/845 und Ihrer Konfession, ausschließlich online über unser Stellenportal: jobs.drs.de. Ihre Ansprechpartnerin rund um das organisatorische Bewerbungsverfahren ist Frau Jana Katz, Abteilung Personalverwaltung (Tel.: 07472/169-532 oder E-Mail: jkatz@bo.drs.de).