Stellvertretende(n) InternatsleiterIn (m/w/d)

Das Bischöfliche Internat Maria Hilf ist eines der vier Marchtaler Internate in der Diözese Rottenburg - Stuttgart. Wir suchen zum 1. September 2021 eine(n)
 

Stellvertretende(n) InternatsleiterIn (m/w/d)
(100 % Beschäftigungsumfang)

Das Bischöfliche Internat Maria Hilf ist ein Internat mit Tagesinternat und Schülerhort, das von insgesamt 100 Schülern besucht wird. Die Schüler besuchen die öffentlichen und privaten Schulen der Stadt Bad Mergentheim. Das Erziehungskonzept orientiert sich am Marchtaler Internatsplan mit seinem ganzheitlichen Bildungsansatz (www.marchtaler-internate.de).

Ihre Aufgaben sind insbesondere:

  • Ständige Stellvertretung der Internatsleitung vor Ort
  • Leitung einer eigenen Schülergruppe
  • Anleitung der Anerkennungspraktikanten und FSJ/BFD
  • Leitung und Organsisation von Freizeitangeboten
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung des Hauses
  • Verantwortlicher und Ansprechpartner für Küche und Hauswirtschaft

Wir erwarten von Ihnen:

Ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik (FH/Bachelor), Sonderpädagogik (FH/Bachelor), Erziehungswissenschaften(FH/Bachelor), Sozialarbeit (FH/Bachelor), Theologie bzw. ein Lehramtsstudium, Jugend- und Heimerzieher bzw. Erzieher mit langjähriger Berufserfahrung. Sie verfügen über ein hohes Maß an sozialer Kompetenz und Verantwortungsbewusstsein, eine eigene musische oder sportliche Begabung, die Fähigkeit zur kooperativen Leitung und Führung, Kommunikationsfähigkeit, Planungs- und Steuerungskompetenz, Kreativität und Innovationsbereitschaft, Spaß an der Arbeit mit Jugendlichen, dem Erzieherteam und dem hauswirtschaftlich / technischen Personal, die Bereitschaft zur teamorientierten Mitarbeit im erzieherischen Bereich.

Wir bieten Ihnen:

Anstellung und Entgelt richten sich nach der Arbeitsvertragsordnung der Diözese Rottenburg-Stuttgart (AVO-DRS), vergleichbar dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L).Die Eingruppierung erfolgt in EG 11 AVO-DRS. Für Verbeamtete ist eine Übernahme oder Zuweisung in ein kirchliches Beamtenverhältnis möglich.

Die aktive Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche und die Identifikation mit ihrem Glauben setzen wir voraus. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Diözese Rottenburg-Stuttgart strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an und bittet deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich um ihre Bewerbung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen – gerne auch per E-Mail - bis zum 14.05.2021 an das Bischöfliche Ordinariat Rottenburg-Stuttgart, Herr Klaus Hilbert, Postfach 9, 72101 Rottenburg, Tel.: 07472 169-1358, E-Mail: KHilbert@bo.drs.de