Sachbearbeiter/in im Bereich Finanzen (m/w/d) (21/32/839)

Das Kath. Verwaltungszentrum Hohenlohe in Trägerschaft der Diözese Rottenburg-Stuttgart mit Sitz in Schwäbisch Hall übernimmt die fachliche Betreuung von 57 Kirchengemeinden. Hierzu suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit einem Beschäftigungsumfang von unbefristeten 40% sowie bis 31.12.2022 befristeten 25% eine/einen

 

Sachbearbeiter/in im Bereich Finanzen (m/w/d)

 (65% Beschäftigungsumfang)

 

 Ihre Aufgabe sind insbesondere:

  • vorbereitende Arbeiten der Buchhaltung (z. B. Anlegen der Hauptbücher)
  • eigenverantwortliche Führung der Buchhaltung einschließlich Zahlungsverkehr für die vom Verwaltungszentrum betreuten Kirchengemeinden und Einrichtungen
  • sorgfältige Belegführung und -ablage
  • Vermögensverwaltung (z. B. Buchung von Geldanlagen, Darlehensaufnahmen und

sonstige Bewegungen auf den Geldanlage- und Darlehenskonten)

  • Rechnungsabschlussarbeiten (z. B. Berechnung und Verrechnung von Umlagen und  Verwaltungskostenbeiträgen)  
  • Abwicklung der Kassengeschäfte
  • Verwaltung der Liegenschaften

 

Sie bringen mit:

  • eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder eine vergleichbare Qualifikation
  • einschlägige Berufserfahrung und Kenntnisse in der Buchhaltung sind von Vorteil
  • Kenntnisse im IT-Bereich und im Umgang mit den gängigen EDV-Anwendungen (insbesondere MS-Office)
  • Flexibilität und Zuverlässigkeit
  • Hohe  Einsatzbereitschaft und engagiertes Arbeiten in einem innovativen Team
  • eigenverantwortliches, selbständiges und zuverlässiges Arbeiten
  • Diskretion

Wir bieten Ihnen ein vielseitiges sowie verantwortungsvolles Aufgabengebiet und die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen. Anstellung und Entgelt richten sich nach der Arbeitsvertragsordnung der Diözese Rottenburg-Stuttgart (AVO-DRS), vergleichbar Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt in EG 8 gemäß AVO-DRS.

Die Mitgliedschaft in der katholischen Kirche und die Identifikation mit ihrem Auftrag setzen wir voraus. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerben Sie sich bitte bis 08.05.2021 unter Angabe derKennziffer 21/32/839, Ihres gewünschten Beschäftigungsumfangs und Ihrer Konfession ausschließlich online über unser Stellenportal: jobs.drs.de. Ihr Ansprechpartner ist Herr Michael Ehrenfried, Tel.  0791/9719614.