Referent/in (m/w/d) (Kennziffer 21/9/811)

Für die Hauptabteilung IX – Schulen bei der Diözesanverwaltung in Rottenburg suchen wir zum 01.09.2021 für die Tage der Orientierung sowie Querschnittsaufgaben der Fachstelle Schulpastoral eine/einen

Referentin/Referent (m/w/d)

50 % Beschäftigungsumfang

Die Anstellung erfolgt mit einem Beschäftigungsumfang von 30 % unbefristet, 20 % Beschäftigungsumfang sind zunächst auf drei Jahre befristet.

Die Fachstelle Schulpastoral bietet u. a. Tage der Orientierung (TdO) als außerschulische jugendpastorale Bildungsmaßnahmen für SchülerInnen aller Schularten ab Klasse 8 sowie themenorientierte Fortbildungen für schulpastoral Interessierte an.

Das Aufgabenfeld umfasst folgende Schwerpunkte:

  • Gewinnung, Qualifizierung und Begleitung der studentischen MitarbeiterInnen bei TdO
  • Mitarbeit im diözesanen Netzwerk TdO sowie Weiterentwicklung der Konzeption TdO
  • Organisation und Koordination von 20 bis 25 TdO pro Schuljahr sowie von 8 bis 10 themenbezogenen Fortbildungen im Bereich Schulpastoral
  • fachlich fundierte Bearbeitung von Anträgen des Förderprogramms „Räume der Stille“

Sie bringen mit:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Katholischen Theologie, Pädagogik, Sozialpädagogik oder einen vergleichbaren Abschluss oder eine abgeschlossene pastorale Ausbildung
  • Erfahrungen im Bereich kirchliche Jugendarbeit und Schulpastoral
  • eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Erfahrungen mit Team- und Netzwerkarbeit
  • eine selbständige Arbeitsorganisation und Führungskompetenz
  • Organisationstalent, Flexibilität, Belastbarkeit

Wir bieten Ihnen:

  • ein vielseitiges sowie verantwortungsvolles Aufgabengebiet und die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten
  • vielseitige Weiterbildungsmöglichkeiten für Ihre persönliche und berufliche Entwicklung
  • Anstellung und Entgelt nach der Arbeitsvertragsordnung der Diözese Rottenburg-Stuttgart (AVO-DRS), vergleichbar Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L) mit einer Eingruppierung in EG 13 AVO-DRS

Die Mitgliedschaft in der Katholischen Kirche und die Identifikation mit ihrem Auftrag setzen wir voraus. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für inhaltliche Rückfragen steht Ihnen Frau Dr. Beate Thalheimer gerne zur Verfügung (Tel.: 07472/169-1366 oder E-Mail: bthalheimer(at)bo.drs.de).

Zur Orientierung: www.schulpastoral.drs.de

Reichen Sie Ihre Bewerbung bitte bis zum 12.04.2021 unter Angabe der Kennziffer 21/9/811 und Ihrer Konfession über unser Stellenportal jobs.drs.de bei uns ein. Ihre Ansprechpartnerin für Fragen zum Bewerbungsverfahren ist Frau Petra Schlüssler, Telefon 07472/169-399.