Fachkraft für Arbeitssicherheit (w/m/d) (21/21/806)

Für die Abteilung Zentrale Verwaltung im Bischöflichen Ordinariat in Rottenburg am Neckar suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

 

FACHKRAFT FÜR ARBEITSSICHERHEIT (w/m/d)

mit einem Beschäftigungsumfang von 100 %

 

Die Fachkräfte für Arbeitssicherheit sind zuständig für eine kompetente Beratung von diözesanen Einrichtungen und mehr als 1.000 Kirchengemeinden sowie den dazugehörigen Einrichtungen wie z .B. Kindergärten, ambulante und stationäre Pflegeeinrichtungen, Sozialstationen in allen Themen der Arbeitssicherheit, der Unfallvermeidung und des Gesundheitsschutzes.

 

Ihre Aufgaben sind insbesondere:

  • Beratung und Begehungen der Kirchengemeinden einschl. Kindertageseinrichtungen und der diözesanen Einrichtungen zu Fragen der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes sowie das Erstellen von Begehungsprotokollen
  • Beratung zur Umsetzung der Verträge mit den Berufsgenossenschaften gemäß DGUV - V 2, der Unfallverhütungsvorschriften, Arbeitsstättenverordnung etc.
  • Beratung bei der Gestaltung der Arbeitsplätze, des Arbeitsablaufs und der Arbeitsumgebung
  • Beratung bei der Planung von Baumaßnahmen
  • Beratung bei der Beschaffung von technischen Arbeitsmitteln, der Einführung von Arbeitsverfahren und der Software-Ergonomie
  • Beratung zur Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen
  • Organisation und Durchführung von Schulungen, Seminaren und Erstellung von Präsentationen
  • Durchführung von Unfalluntersuchungen und Führung der Unfallstatistik
  • Mitwirkung bei der Einführung und Pflege von Datenerfassungsstrukturen
  • Zusammenarbeit mit den Berufsgenossenschaften und der Unfallkasse

 

Wir erwarten von Ihnen:

  • ein abgeschlossenes Studium des Ingenieurwesens bzw. einen entsprechenden Bachelor-Abschluss und die Ausbildung als Fachkraft für Arbeitssicherheit gem. § 7

ASiG; ggf. die Bereitschaft zur Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit

  • ein hohes Maß an Beratungs- und Kommunikationskompetenz sowie verbindliches und professionelles Auftreten
  • ein hohes Maß an Leistungsbereitschaft, Flexibilität und Teamfähigkeit,
  • Führerschein Klasse B und einen eigenen PKW zur dienstlichen Nutzung
  • Bereitschaft zum Außendienst

 

Wir bieten Ihnen:

  • ein kreatives und engagiertes Team
  • ein vielseitiges sowie verantwortungsvolles Aufgabengebiet und die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • flexible Arbeitszeitmodelle sowie Zusatzversorgungen aus der ZVK
  • für Ihre persönliche und berufliche Entwicklung gibt es vielseitige Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Zuschuss zum Jobticket
  • Anstellung und Entgelt richten sich nach der Arbeitsvertragsordnung der Diözese Rottenburg-Stuttgart (AVO-DRS), vergleichbar Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 11 AVO-DRS.

Die Mitgliedschaft in der katholischen Kirche und die Identifikation mit ihrem Auftrag setzen wir voraus. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerben Sie sich bitte bis zum 10.03.2021 unter Angabe Ihrer Konfession über unser Stellenportal jobs.drs.de. Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Jana Katz, Telefon 07472/169-532.