Dekanatsreferent/-in (m/w/d)

Die Diözese Rottenburg-Stuttgart, Körperschaft des öffentlichen Rechts, sucht zum 1. Mai 2021

für die Geschäftsstelle des Katholischen Dekanats Friedrichshafen
einen Dekanatsreferenten (m/w/d)

Stellenumfang: 75%.

Das Katholische Dekanat Friedrichshafen besteht aus 29 Kirchengemeinden und zwei Gemeinden für Katholikinnen und Katholiken anderer Muttersprache. Sie sind in acht Seelsorgeeinheiten zusammengefasst. Insgesamt leben rund 52.000 Katholiken in dem Teil des Bodenseekreises, der zur Diözese Rottenburg-Stuttgart gehört.

Das Dekanat unterstützt den Bischof bei der Leitung der Diözese durch die Verwirklichung der pastoralen Ziele der Diözese unter Mitwirkung des Dekanatsrats. Die Leitung obliegt dem Dekan. Das Dekanat unterstützt die Kirchengemeinden bei der Erfüllung ihrer Aufgaben, u.a. durch seine Fachdienste. Diese ergänzen die Pastoral der Kirchengemeinden. Das Dekanat fördert die Zusammenarbeit auf der Mittleren Ebene / Landkreisebene und unterstützt kirchliche Einrichtungen und Verbände.

Der / die Dekanatsreferent/-in leitet die Dekanatsgeschäftsstelle und unterstützt die Dekanatsleitung bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben. Zu den Aufgaben gehören:

  • Leitung der Dekanatsgeschäftsstelle
  • Geschäftsführung der Gremien des Dekanats
  • Geschäftsführung der Ökumenischen Notfallseelsorge Bodenseekreis
  • Mitwirkung bei Grundsatzfragen der Mittleren Ebene; Begleitung pastoraler Prozesse
  • Unterstützung der Seelsorgeeinheiten bzw. der Kirchengemeinden
  • Förderung des Ehrenamts und Begleitung von ehrenamtlichen Mitarbeitern/-innen
  • Planung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
  • Förderung katholischer Einrichtungen, Organisationen und Verbände
  • Pflege der Ökumene
  • Informations- und Öffentlichkeitsarbeit im Dekanat
  • Kultur- und gesellschaftspolitische Mitgestaltung im Dekanat und im Landkreis

Die Aufgaben im Einzelnen werden in einer Arbeitsbeschreibung vereinbart.

Dienstsitz ist die Dekanatsgeschäftsstelle in Friedrichshafen.

Wenn der Wunsch nach einer Vollzeitanstellung (100%) besteht, kann die ausgeschriebene Teilzeitstelle evtl. durch einen pastoralen Auftrag im Dekanat nach Verfügbarkeit ergänzt werden.

Voraussetzungen für die Wahrnehmung der Aufgaben sind:

  • Eine Ausbildung als Pastoralreferent/in oder Gemeindereferent/in bzw. abgeschlossene (wissenschaftliche) Hochschulbildung in Katholischer Theologie, möglichst mit mehrjähriger Berufserfahrung in pastoralen Feldern, oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Erfahrung in Organisation, Gremienarbeit, Verwaltungsaufgaben und Öffentlichkeitsarbeit
  • Interesse an gesellschafts-, kirchen-, kultur- oder sozialpolitischen Fragestellungen
  • Kooperationsfähigkeit, Vernetzungs- und Moderationskompetenz
  • Kenntnis des Entwicklungsprozesses „Kirche am Ort – Kirche an vielen Orten gestalten“
  • Sicherer Umgang mit Office Applikationen und Bereitschaft, die digitale Entwicklung des Dekanats mitzugestalten.
  • Erfahrung in Öffentlichkeitsarbeit mit den im Dekanat verwendeten Medien
  • Bereitschaft zur Wahrnehmung von Terminen am Abend und Wochenende

Anstellungsträger ist die Diözese Rottenburg-Stuttgart. Die Anstellung erfolgt nach den in der Diözese geltenden kirchlichen Regelungen gemäß AVO-DRS. Die Zugehörigkeit zur katholischen Kirche setzen wir voraus. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wenn Sie Interesse an dieser Tätigkeit haben, richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Beweggründe) bis spätestens 13. März 2021 an das Bischöfliche Ordinariat, HA V - Pastorales Personal, Herrn Franz Rude, Postfach 9, 72101 Rottenburg, gerne auch per Mail an ha-v(at)bo.drs.de.

Weitere Auskünfte zu den Aufgaben erhalten Sie bei Dekan Bernd Herbinger (Tel. 07541 / 3896-0 oder per Email: bernd.herbinger(at)drs.de  und der Dekanatsreferentin Christa Hecht-Fluhr (Tel. 07541 / 37860-74 oder per Email unter christa.hecht-fluhr(at)drs.de).