pädagogische Fachkraft für Kiga St. Martin, Hauerz

Die katholische Gesamtkirchengemeinde Bad Wurzach

sucht für ihren 2- gruppigen Kindergarten St. Martin in Hauerz eine

 

pädagogische Fachkraftgemäß §7 KiTaG

zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit einem Beschäftigungsumfang von 47,25%

Die Stelle ist zu 27% unbefristet und zunächst mit 20,25% befristet bis 31.12.22

 

Im Kindergarten St. Martin werden Kinder im Alter von 2 Jahren bis zum Schuleintritt begleitet und gefördert. Es stehen bis zu 53 Betreuungsplätze zu Regelöffnungszeiten zur Verfügung.

Im Mittelpunkt der Arbeit steht das einzelne Kind, das in seiner Individualität angenommen wird. Gemäß dem Leitsatz des Kindergartens „Du hast das Recht, so zu sein, wie du bist. Du musst dich nicht verstellen und so sein, wie es die Erwachsenen wollen. Du hast ein Recht auf den heutigen Tag, jeder Tag deines Lebens gehört dir, keinem sonst“ (Janusz Korczak). Es erfährt  Wertschätzung und Geborgenheit, um sich zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu entwickeln.

Der Kindergarten arbeitet nach dem Situationsansatz und teiloffen. Es wird in verschiedenen Projekten sowie nach dem Jahreskreis gearbeitet. Regelmäßig finden zusätzliche Angebote wie beispielsweise Singen-Bewegen-Sprechen und Waldtage statt.

Der Orientierungsplan für Bildung und Erziehung sowie der Rottenburger Kindergartenplan sind Grundlage der pädagogischen Arbeit.

Zu den Aufgaben zählen u.a. die Eingewöhnung von neuen Kindern, Durchführung von pädagogischen Angeboten, Beobachtung und Dokumentation, Elternarbeit, die Zusammenarbeit mit dem gesamten Team, Teilnahme an Teamsitzungen und Portfolioarbeit.

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem professionellen Team
  • Möglichkeit zur Weiterentwicklung durch Fort- und Weiterbildung
  • Fundiertes religionspädagogisches Konzept
  • Enge Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde und der Ortschaft
  • Eigenverantwortliche Elternarbeit und Entwicklungsgespräche
  • Vergütung nach den Richtlinien der AVO-DRS der Diözese Rottenburg-Stuttgart und damit verbundene Vorzüge eines Anstellungsverhältnisses in kirchlicher Trägerschaft

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 26.02.2021 an das Kirchliche Verwaltungszentrum Allgäu-Oberschwaben, Zeppelinstraße 4, 88353 Kißlegg, z.Hd. Frau Simone Zähringer, szaehringer@kvz.drs.de. Für Fragen zum Kindergarten steht Ihnen die Kindergartenleiterin Frau Anja Halder unter der Tel. 07568/747 gerne zur Verfügung.