Sekretär/in (w/m/d)

Für das Katholische Schuldekanatamt Herrenberg
suchen wir zum 01. April 2021 eine/n

Sekretär/in (m/w/d)

(in Teilzeit mit 13 Wochenstunden, unbefristet).

Das Katholische Schuldekanatamt Herrenberg nimmt im Auftrag des Bischofs die Aufsicht über den katholischen Religionsunterricht an Schulen der Landkreise Böblingen, Calw und des Enzkreises wahr.

Ihre Aufgaben umfassen:

  • Büroorganisation und allgemeiner Schriftverkehr
  • Datenpflege im internen Verwaltungsprogramm
  • Sachbearbeitung und Abwicklung der Buchhaltung
  • Bearbeitung der Statistik
  • Vorbereitung von Veranstaltungen

Wir erwarten von Ihnen:

  • eine abgeschlossene Verwaltungs- oder kaufmännische Ausbildung oder eine vergleichbare Qualifikation
  • qualifizierte Kenntnisse in MS Office
  • Berufserfahrung in einem Sekretariat
  • Erfahrung in der Organisation und Überwachung von Verwaltungsabläufen
  • eigenverantwortliches, selbständiges und zuverlässiges Arbeiten
  • Souveränität im Umgang mit Schulverwaltungen, kirchlichen Dienststellen und Lehrkräften

Wir bieten Ihnen ein vielseitiges sowie verantwortungsvolles Aufgabengebiet, eine gute Arbeitsatmos-
phäre und die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen. Anstellung und Vergütung richten sich nach der Arbeitsvertragsordnung der Diözese Rottenburg-Stuttgart (AVO-DRS), vergleichbar dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt in EG 6 gemäß AVO-DRS. Die Präsenzzeiten im Büro erfolgen nach Vereinbarung.

Die Mitgliedschaft in der katholischen Kirche und die Identifikation mit ihrem Auftrag setzen wir voraus. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte bis 01.03.2021 an das Kath. Schuldekanatamt Herrenberg, Berliner Straße 7, 71083 Herrenberg. Bitte senden Sie uns nur Kopien, da die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Ausschreibungsverfahrens vernichtet werden. Informationen zu dem Stellenangebot erhalten Sie von Frau Schuldekanin Werner, Telefon 07032 9431-41 bzw. christine.werner(at)drs.de