2 Sprachfachkräfte (w/m/d) je 50% Bundesprog. SPRACH-KITAS

Die Katholische Gesamtkirchengemeinde Wernau

sucht für ihre Kindergärten Sankt Michael und Sankt Magnus 

gern ab sofort oder zum späteren Zeitpunkt

 

2 Sprachfachkräfte (w/m/d) für das Bundesprogramm SPRACH-KITAS

"...weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist"

mit einem Stellenumfang von je 50 % (19,75 h/ Woche)

befristet bis 31.12.2022 (voraussichtliches Ende des Förderprogramms)

 

für die Einrichtungen

Kindergarten Sankt Magnus, Kirchheimer Straße 116, 73249 Wernau 

Kindergarten Sankt Michael, Memelstraße 2, 73249 Wernau 

Erforderliche Ausbildung

  • Abschluss als päd. Fachkraft nach dem § 7 KiTaVO mit einschlägiger Berufserfahrung im Bereich frühkindliche Bildung und Förderung und/oder sprachliche Bildungsarbeit, eine Zusatzqualifikation in der sprachlichen Bildungsarbeit, frühkindliche Bildung und Förderung von Kindern sowie Erwachsenenbildung

Wesentliche Inhalte der Tätigkeit 

  • Kenntnisse und Erfahrungen im Analysieren und Reflektieren von Ausgangslagen der Kinder und des Teams bzw. der Einrichtung
  • sprachpädagogische Arbeit mit den Kindern der Einrichtung auf Basis von Beobachtung, Dokumentation, Analyse und Reflexion
  • sprachpädagogische Unterstützung der Eingewöhnung
  • Qualifizierung und fachliche Begleitung des Teams und der Einrichtung mittels Hospitation, Analyse der Ausgangssituation und des Prozesses, Moderation der Teamentwicklung, Weiterentwicklung der Konzeption und Etablierung konkreter Maßnahmen in Zusammenarbeit mit der Führungskraft
  • Fähigkeit zur Analyse, Reflexion, Beobachtung, Dokumentation, Kommunikationsfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Teamfähigkeit, Loyalität, systemisches Denken sowie Planungs- und Organisationsgeschick, empathische Fähigkeit, dialogische und partnerorientierte Grundhaltung, vertiefende Zusammenarbeit mit Eltern, Aufnahme- und Entwicklungsgespräche, Elternabende, Angebotsentwicklung

Mehr Informationen finden Sie unter: www.sprach-kitas.fruehe-chancen.de

Wir bieten Ihnen

  • ein vielseitiges, interessantes sowie verantwortungsvolles Aufgabengebiet
  • eine Anstellung und Vergütung nach den Bestimmungen der Arbeitsvertragsordnung der Diözese Rottenburg-Stuttgart (AVO-DRS) einschließlich der Sozialleistungen (z.B. Zusatzversorgungskasse) des öffentlichen Dienste in EG S8b
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen – z.B. Ausgleichstage  für Kinderbetreuung

Sonstige Anforderungen

  • Vorlage eines eintragsfreien erweiterten Führungszeugnisses (nach Aufforderung)
  • Nachweis über den ausreichenden Impfschutz oder eine vorhandene Immunität gegen Masern

Bewerbungsfrist: 31.05.2021

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung einen tabellarischen Lebenslauf, einen Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation sowie qualifizierte Zeugnisse/Beurteilungen bei.

Senden Sie bei schriftlicher Berwerbung bitte nur Kopien Ihrer Unterlagen und verzichten Sie auf Bewerbungsmappen und Schutzfolien, da sämtliche Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens datenschutzkonform vernichtet werden.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe Ihrer Konfession (incl. Lebenslauf und Zeugnis/se).
 
Jana Herfurth, Katholisches  Verwaltungszentrum Esslingen, Böhmerwaldstraße 2, 73730 Esslingen, jherfurth(at)kvz.drs.de
oder
Katholische Gesamtkirchenpflege Wernau, Kirchheimer Str.114, 73249 Wernau,
Gesamtkirchenpflege.Wernau@drs.de