Abteilungsleiter/in (m/w/d) (20/15/785)

Die Diözese Rottenburg-Stuttgart ist das katholische Bistum im württembergischen Teil des Bundeslandes Baden-Württemberg. Ihr gehören über 1,8 Millionen Katholiken an. Die Abteilung Haushalt, Controlling und Kirchensteuerfragen ist ein Teil der Hauptabteilung XV - Finanzen und Vermögen im Bischöflichen Ordinariat in Rottenburg. Wir suchen zum 01.04.2021 eine/einen

 

Abteilungsleiter/in (m/w/d)

Haushalt, Controlling und Kirchensteuerfragen

 

Ihre Aufgaben sind derzeit insbesondere:

  • Leitung und Weiterentwicklung der Abteilung
  • Planung, Steuerung und Konzeption der mittel- bis langfristigen Abstimmung des Finanzbedarfes der Diözese auf zu erwartende Finanzierungsmöglichkeiten
  • Vorbereitung und Teilnahme an Gremiensitzungen, insbesondere des Finanzausschusses
  • Weiterentwicklung der Konzeption bzw. der Regularien zur Wahrnehmung der Fach- und Ressourcenverantwortung (Budgetierung)
  • Ausbau und Optimierung von Planungs- und Auswertungsinstrumentarien hinsichtlich Haushalt und Budgetierung
  • Unterstützung und Beratung der Hauptabteilungen bei Planung und Kontrolle der Ressourcen
  • Erstellung des Diözesanhaushaltes und Vorbereitung der dazugehörenden Beschlussfassungen
  • Mitwirkung bei Jahresabschlussarbeiten und Erstellung der Jahresrechnung

 

Sie bringen mit:

  • ein abgeschlossenes Studium im Bereich Betriebswirtschaftslehre oder ein wirtschaftswissenschaftliches Studium oder ein abgeschlossenes Studium als Dipl.-Finanzwirt/in (FH), Dipl.-Verwaltungswirt/in (FH), Bachelor of Arts – BWL-Dienstleistungsmanagement, Public Management oder eine gleichwertige Qualifikation
  • fundierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse sowie Kenntnisse im Bereich Kostenrechnung sowie Planungs- und Managementmethoden
  • analytische und selbstständige Arbeitsweise
  • Führungserfahrung ist wünschenswert
  • Organisationstalent, Flexibilität, Teamfähigkeit und ein hohes Maß an Einsatz-bereitschaft

 

Wir bieten Ihnen:

Ein vielseitiges sowie verantwortungsvolles Aufgabengebiet, die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen sowie flexible Arbeitszeiten. Anstellung und Besoldung erfolgen entsprechend der Laufbahn für den gehobenen Dienst des Landes Baden Württemberg bis Besoldungsgruppe A 14 LBesGBW. Sofern die beamtenrechtlichen Voraussetzungen nicht gegeben sind, richtet sich das Angestelltenverhältnis nach der Arbeitsvertragsordnung der Diözese Rottenburg-Stuttgart (AVO-DRS), vergleichbar Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L). Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Die Mitgliedschaft in der katholischen Kirche und die Identifikation mit ihrem Auftrag setzen wir voraus. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksich­tigt.

Für inhaltliche Rückfragen steht Ihnen Herr Ltd. Direktor Krauß zur Verfügung (Tel.: 07472 169-482 oder E-Mail: ha-xv@bo.drs.de).

Reichen Sie Ihre Bewerbung bitte bis zum 06.12.2020 unter Angabe der Kennziffer 20/15/785 und Ihrer Konfession online über pv-bewerbungen(at)bo.drs.de bei uns ein. Ihre Ansprechpartnerin rund um das organisatorische Bewerbungsverfahren ist Frau Elke Bürkle, Telefon 07472/169-599.