Psychologische/r Berater/in MS Horb 2

Familien stärken ist ein zentrales Anliegen der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Die Psychologischen Familien- und Lebensberatungsstellen der Diözese bieten deshalb ein integriertes Beratungsangebot für Eltern, Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familien.
Für die Psychologische Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen in Horb sucht die Diözese Rottenburg-Stuttgart
zum nächst möglichen Zeitpunkt
eine/n psychologische/n Berater/in (m/w/d)
mit einem Beschäftigungsumfang von 60 % - 80% befristet für 3 Jahre
im Rahmen des Projekts „Prävention gegen sexualisierte Gewalt“.
Sie bringen mit:
− einen wissenschaftlichen Hochschulabschluss in den Bereichen Psychologie, Pädagogik oder Theologie (Diplom oder gleichwertiger Masterabschluss)
− Zusatzqualifikation in Sexualpädagogik oder Supervision
− Zusatzqualifikation in Ehe-, Familien- und Lebensberatung (EFL) oder einem anerkannten Therapieverfahren, vorzugsweise Traumatherapie
− Kenntnisse und Erfahrung im Bereich Prävention gegen sexualisierte Gewalt oder psychologische Beratung/Psychotherapie
− Kompetenzen im Bereich Vernetzungsarbeit und Kooperation
− selbständiges, zielorientiertes und strukturiertes Arbeiten
− Team- und Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit
− die Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungen, die für die Besonderheiten des Arbeitsgebietes qualifizieren
− die Bereitschaft, sich mit dem Profil der psychologischen Beratung im kirchlichen Auftrag zu identifizieren
Wir bieten Ihnen
− die Zusammenarbeit mit Fachkräften aus der Psychologie, der Pädagogik, der Sozialpädagogik und der Theologie
− Einarbeitung in die anstehenden Aufgabenbereiche
− Unterstützung Ihrer Mobilität im Rahmen des JobTickets
− Anstellung und Entgelt richten sich nach der Arbeitsvertragsordnung der Diözese Rottenburg-Stuttgart (AVO-DRS), vergleichbar mit dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L).
Die Mitgliedschaft in der katholischen Kirche und die Identifikation mit ihrem Auftrag setzen wir voraus. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der Konfession bis zum 24.11.2020 an die Psychologische Beratungsstelle Horb, z.Hd. Fred-Jürgen Werr, Marktplatz 27, 72160 Horb, Tel. 07451/3844. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Werr.
Die Stellenanzeige finden Sie auch in der Stellenbörse der Diözese: jobs.drs.de