(Sozial-) Pädagogin / Pädagogen (m/w/d)

Wir suchen für die Katholische Hochschulgemeinde Tübingen zum 01. Januar 2021 oder später eine/n

 (Sozial-) Pädagogin / Pädagogen (m/w/d)

(Beschäftigungsumfang 50 %)

für die Pädagogische Hausleitung des Carl-Sonnenschein-Hauses.

Das Carl-Sonnenschein-Haus ist ein Katholisches Studentenwohnheim der Diözese Rottenburg-Stuttgart mit 148 Bewohner/innen. Der Arbeitsplatz für die Stelle ist das Carl-Sonnenschein-Haus in Tübingen, Homeoffice ist teilweise möglich. Angebunden ist die Stelle an das Team der Katholischen Hochschulgemeinde Tübingen. Anstellungsträger ist die Diözese Rottenburg-Stuttgart.

Ihre Aufgaben umfassen:

  • Begleitung von jungen Erwachsenen in Fragen des Lebens und Studierens
  • Unterstützung und Begleitung der studentischen Selbstverwaltung
  • Entwicklung von hausinternen Angeboten mit und für die Bewohner/innen (spirituell, sozial, interkulturell…)
  • Gewinnung und Begleitung von Ehrenamtlichen für verschiedene Aufgaben und
    Ämter
  • Ansprechpartner/in, Vermittler/in für die Bewohner/innen in (persönlichen) Krisensituationen
  • Organisation der Zimmervergabe in Kooperation mit dem Zimmervergabeausschuss
  • Kooperation mit der Hausverwaltung und den Stellen des Bischöflichen Ordinariats.

Wir erwarten von Ihnen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der (Sozial-) Pädagogik (Diplom (FH) oder Bachelor) oder vergleichbaren Abschluss
  • Kenntnisse und Erfahrung in der Arbeit mit jungen Erwachsenen, in der Begleitung Ehrenamtlicher sowie mit Leitungsaufgaben
  • Teamfähigkeit, Kreativität, Flexibilität und Offenheit im Handeln
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten in Verbindung mit den saisonal unterschiedlichen zeitlichen Anforderungen (Semester – Semesterferien).

Wir bieten Ihnen ein vielseitiges sowie verantwortungsvolles Aufgabengebiet und die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen. Anstellung und Vergütung richten sich nach der Arbeitsvertragsordnung der Diözese Rottenburg-Stuttgart (AVO-DRS), vergleichbar Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt in EG 10 AVO-DRS.

Die Mitgliedschaft in der katholischen Kirche und die Identifikation mit ihrem Auftrag setzen wir voraus. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis 19. Oktober schriftlich an Kerstin
Schelkle. KHG Tübingen, Belthlestraße 40, 72070 Tübingen oder per mail: buero@khg-tuebingen.de.

Informationen zur Stelle erhalten Sie ebenfalls von Kerstin Schelkle, KHG Tübingen, Telefon 07071/94 46-0.