Werkstudentin/Werkstudenten (w/m/d) 24/14/1208

Die Abteilung Zentrale Gehaltsabrechnungsstelle der Diözesanverwaltung in Rottenburg am Neckar ist interner und externer Dienstleister für kirchliche Einrichtungen innerhalb der Diözese rund um die Themen Lohn und Gehalt. Für die Zentrale Gehaltsabrechnungsstelle suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für die Dauer von einem Jahr eine/n

Werkstudentin/Werkstudenten (w/m/d)

Ihre Aufgaben sind insbesondere:

  • Bearbeitung von einfacheren Reisekostenanträgen und Festsetzung der Reisekosten nach dem Landesreisekostengesetz
  • Bearbeitung von einfacheren Umzugskostenanträgen und Festsetzung der Umzugskosten nach dem Landesumzugskostengesetz
  • Erledigung einfacherer buchhalterischer Aufgaben (Ein- und Ausgangsrechnungen) und datenverarbeitenden Tätigkeiten

Ihr Profil:

  • Sie befinden sich im fortgeschrittenen Stadium eines Studiums der Betriebswirtschaft oder einem vergleichbaren Studiengang bzw. besitzen vergleichbare Qualifikationen
  • sicherer Umgang mit den Office-Anwendungen Word und Excel
  • Teamgeist, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit, Flexibilität und eine hohe Motivation
  • gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen.

Freuen Sie sich auf:

  • ein vielseitiges, abwechslungsreiches sowie verantwortungsvolles Aufgabengebiet,
  • eine qualifizierte Einarbeitung durch ihre Kolleginnen und Kollegen in der Regel direkt an ihrem Arbeitsplatz
  • ein engagiertes Team zur Zusammenarbeit,
  • Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeitmodelle,
  • die Möglichkeit im Homeoffice zu arbeiten
  • Zusatzleitungen wie z. B. Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge, Jahressonderzahlung, Zuschuss zum Jobticket, Corporate Benefits,
  • vielseitige Weiterbildungsmöglichkeiten für Ihre persönliche und berufliche Entwicklung.

Anstellung und Entgelt richten sich nach der Arbeitsvertragsordnung der Diözese Rottenburg-Stuttgart (AVO-DRS), vergleichbar dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe EG 6 AVO-DRS. Die Identifikation mit der Katholischen Kirche setzen wir voraus. Die Zugehörigkeit zur katholischen Kirche ist wünschenswert. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 15.02.2024 unter Angabe der Kennziffer 24/14/1208 über unser Stellenportal www.jobs.drs.de. Ihre Ansprechpartner in fachlichen Fragen ist der Leiter der Zentralen Gehaltsabrechnungsstelle Herr Wolfgang Sailer (07472 196-306, E-Mail: wsailer(at)bo.drs.de).
In personalrechtlichen Fragen steht Ihnen Frau Carolin Sinner, (Tel.: 07472 169-532, E-Mail:
pv-bewerbungen(at)bo.drs.de) gerne zur Verfügung.