Sachbearbeitung im Bereich Finanzen (m/w/d) 24/34/1213

Wir sind das Katholische Verwaltungszentrum Waiblingen. Täglich betreuen und unterstützen wir rund 30 Kirchengemeinden in unserer Region bei der Verwaltung ihrer Einrichtungen - damit die Kirche

vor Ort lebt und gut vorankommt. Ab sofort suchen wir Mitarbeiter:innen für die

 

Sachbearbeitung im Bereich Finanzen (m/w/d)  (in Voll- und Teilzeit)

Ihre Aufgabe sind insbesondere:

  • Eigenverantwortliche Führung der Buchhaltung einschließlich Zahlungsverkehr für die vom Verwaltungszentrum betreuten Kirchengemeinden und Einrichtungen
  • Vermögensverwaltung (z. B. Buchung von Geldanlagen, Darlehensaufnahmen und

sonstige Bewegungen auf den Geldanlage- und Darlehenskonten)

  • Jahresabschlussarbeiten
  • Abwicklung der Kassengeschäfte
  • Verwaltung der Liegenschaften
  • Abwicklung der Elternbeitragseinzüge für unsere Kindertagesstätten

 

Sie bringen mit:

  • Eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Einschlägige Berufserfahrung und Kenntnisse in der Buchhaltung sind von Vorteil
  • Kenntnisse im IT-Bereich und im Umgang mit den gängigen EDV-Anwendungen (insbesondere MS-Office)
  • Flexibilität und Zuverlässigkeit
  • die Bereitschaft, in einem gut aufgestellten Team mitzuwirken
  • Eigenverantwortliches, selbstständiges und zuverlässiges Arbeiten

 

Freuen Sie sich auf:

  • ein vielseitiges und verantwortungsvolles Aufgabengebiet
  • ein aufgeschlossenes und engagiertes Team
  • die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen wie z. B. Zusatzversorgung aus der ZVK, Zuschuss zum Jobticket, Corporate Benefits
  • zusätzliche kirchenspezifische Sozialleistungen (Arbeitsbefreiung bei besonderen Anlässen, Ausgleichstage)
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle
  • vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten für Ihre persönliche und berufliche Entwicklung
  • die Stelle umfasst unbefristete und befristete Anteile

 

Anstellung und Entgelt richten sich nach der Arbeitsvertragsordnung der Diözese Rottenburg-Stuttgart (AVO-DRS), vergleichbar dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt in EG 8 AVO-DRS. Die Identifikation mit der katholischen Kirche und die Zugehörigkeit zu einer Kirche der christlichen Kirchen (ACK) setzen wir voraus. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 18.02.2024 unter Angabe der Kennziffer 24/34/1213 und Ihres gewünschten Beschäftigungsumfangs über unser Stellenportal www.jobs.drs.de. Ihre Ansprechpartnerin ist die stellv. Leiterin des Verwaltungszentrums Frau Angela Seichter, Tel.: 07151 / 97538-23, E-Mail: aseichter@kvz.drs.de.