Projektassistenz (m/w/d) (24/8/1199)

In der katholischen Kirche in Württemberg leben in über 1000 Kirchengemeinden ca. 1,6 Millionen Katholiken. Das Bischöfliche Ordinariat ist die Leitungs- und Aufsichtsinstanz der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Es ist - im Auftrag der Diözesanleitung - dazu da, die Verantwortlichen vor Ort zu unterstützen sowie das Personal, die kirchlichen Gebäude, Finanzen und Strukturen so zu leiten, zu gestalten und zu entwickeln, dass sie nachhaltig den Menschen in unserer Diözese dienen.

Für das Projekt „Räume für eine Kirche der Zukunft“ bei der Diözesanverwaltung in Rottenburg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für die Dauer von fünf Jahren eine

 

Projektassistenz (m/w/d)

(Beschäftigungsumfang 100%)

 

Das Projekt hat das Ziel, den kirchengemeindlichen Gebäudebestand zukunftsfähig zu gestalten im Hinblick auf die pastoralen Gegebenheiten, den Klimawandel und die finanziellen Möglichkeiten. Die Pro-jektassistenz unterstützt das Projektteam im Bischöflichen Ordinariat in organisatorischen Fragen. 

 

Ihre Aufgaben sind insbesondere:

  • Organisation von Veranstaltungen
  • Terminplanung
  • Korrespondenz
  • allgemeine Sekretariatsaufgaben
  • Einholen von Daten sowie Zusammenstellung und Versand der Daten

 

Sie bringen mit:

  • eine abgeschlossene kaufmännische, verwaltungsspezifische oder vergleichbare Ausbildung
  • gute Kenntnisse im IT-Bereich sowie Gewandtheit in allgemeiner Bürokommunikation
  • gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift

 

Wir bieten Ihnen:

  • ein vielseitiges Aufgabengebiet in einem engagierten Team
  • Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit, im Homeoffice zu arbeiten
  • vielseitige Weiterbildungsmöglichkeiten für Ihre persönliche und berufliche Entwicklung
  • Zusatzleistungen für Beschäftigte wie z. B. Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge, Jahressonderzahlung, Zuschuss zum Jobticket, Corporate Benefits
  • Anstellung, Entgelt und soziale Leistungen nach der Arbeitsvertragsordnung der Diözese Rottenburg-Stuttgart (AVO-DRS), vergleichbar Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L) mit einer Eingruppierung in Entgeltgruppe 6 (AVO-DRS)

Die Identifikation mit  der katholischen Kirche setzen wir voraus. Die Zugehörigkeit zur katholischen Kirche ist wünschenswert. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 01.03.2024 unter Angabe der Kennziffer 24/8/1199 über unser Stellenportal jobs.drs.de. Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Petra Schlüssler, Tel. 07472/169-399, E-Mail: pv-bewerbungen@bo.drs.de.