Werkstudent:in Sst. Datenschutz (m/w/d) Kennz. 24/21/1203

Für die Stabsstelle Datenschutz im Bischöflichen Ordinariat in Rottenburg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet eine/n

 

Werkstudentin/Werkstudent (w/m/d)

mit einem Beschäftigungsumfang von 20 %

 

Die Stabsstelle Datenschutz im Bischöflichen Ordinariat wirkt auf die Einhaltung der Vorschriften über den Datenschutz im verfassten Bereich der Diözese Rottenburg-Stuttgart hin. Zu diesem Zweck unterrichtet und berät sie die für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten verantwortlichen Stellen. Für weitere Informationen besuchen Sie gerne unsere Website unter https://datenschutz.drs.de/

 

Ihre Aufgaben sind insbesondere:

  • Unterstützung der Stabsstelle Datenschutz als gemeinsame betrieblicher Datenschutzbeauftragte bei der Erfüllung ihrer Aufgaben
  • Erarbeitung bzw. Weiterentwicklung von Informationsmaterialien und Schulungsunterlagen zum kirchlichen Datenschutz
  • Bearbeitung von Anfragen zu datenschutzrechtlichen Themen sowie von Datenschutzverletzungen
  • Beratung und Unterstützung bei der Erstellung von Datenschutzkonzepten und Durchführung von Datenfolgenabschätzungen
  • Überwachung der ordnungsgemäßen Anwendung von Datenverarbeitungsprogrammen
  • Zusammenarbeit mit dem Katholischen Datenschutzzentrum in Frankfurt

 

Sie bringen mit:

  • Sie befinden sich im fortgeschrittenen Stadium eines Studiums der Rechtswissenschaften oder einem vergleichbaren Studiengang bzw. besitzen vergleichbare Qualifikationen
  • Zuverlässigkeit und Verschwiegenheit
  • Juristische Fachkenntnisse sowie erste praktische Erfahrungen im Bereich des Datenschutzes sowie eine IT-Affinität sind gewünscht
  • Analytische und selbständige Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit

 

Wir bieten Ihnen

  • ein interessantes, vielseitiges und abwechslungsreiches Aufgabenfeld
  • kollegiale Zusammenarbeit im Team und ein Arbeitsklima, das sich an unserem Leitbild orientiert
  • die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • flexible Arbeitszeitmodelle und die individuelle Balance von Beruf und Privatleben
  • persönliche und berufliche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Anstellung und Entgelt richten sich nach der Arbeitsvertragsordnung der Diözese Rottenburg-Stuttgart (AVO-DRS), vergleichbar dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt bei entsprechender Qualifikation in EG 9a AVO-DRS

Die Identifikation mit der katholischen Kirche setzen wir voraus. Die Zugehörigkeit zur katholischen Kirche ist wünschenswert. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Reichen Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 24/21/1203, ausschließlich online über unsere Jobbörse www.jobs.drs.de bei uns ein. Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Elke Bürkle, Telefon 07472/169-599,  E-Mail: pv-bewerbungen@bo.drs.de.